Sachbücher

Francesco Borromini. Opus Architectonicum
Erstmals liegen die 1725 von Sebastiano Giannini publizierten Stichwerke mit den von Francesco Borromini und Virgilio Spada 1647 verfassten Texten in deutscher Übersetzung vor.
Im Jahre 1725 veröffentlichte der in Rom lebende Kupferstecher und Verleger Sebastiano Giannini das architektonische Werk von Francesco Borromini mit 67 Kupfertafeln, auf denen der Gebäudekomplex des Oratorio dei Filippini in Rom dargestellt war. Gianninis Stiche liefern eine fast vollständige Plandarstellung des Gebäudekomplexes. Sie gehen zum Teil auf seine eigenen Bauaufnahmen zurück, zum Teil reproduzieren sie Zeichnungen Borrominis, die heute – bis auf eine Ausnahme – verloren sind.
Der von Virgilio Spada redigierte Text Francesco Borrominis ist eine der ausführlichsten und systematischsten Beschreibungen eines Gebäudes, die je verfasst wurde. Formal gesehen ist der Text ein Unikat innerhalb der Traktatliteratur und gleichzeitig aus kulturhistorischer Perspektive ein ausserordentlich interessantes Dokument.
 
Monika Küble / Felix Thürlemann (Hrsg.) - 320 Seiten, rund 80 Abbildungen, 15 x 21 cm, Leinenband mit Schutzumschlag, deutsch/italienisch - CHF 62.–, Euro (D) 38.–, Euro (A) 39.10 - ISBN 978-3-7212-0376-9 - www.niggli.ch - Leider vergriffen. Bei Amazon erhältlich.
Schwabenspiegel – Literatur vom Neckar bis zum Bodensee 1000-1800
Katalog
 
Dass es in Schwaben schon vor 1800 eine große Anzahl von Dichtern und Schriftstellern gab, dokumentiert der reich bebilderte Katalog zur Ausstellung"Schwabenspiegel – Literatur vom Neckar bis zum Bodensee 1000 – 1800". Auf fast 400 Seiten wird Literatur anhand von neun Oberthemen anschaulich präsentiert: Suevia; Kloster; Hof; Stadt; Buchdruck/ Zeitungen/ Zeitschriften; Reformation/Gegenreformation/ Katholische Reform; Pest/Hunger/Krieg; Schwaben und die Welt; Uni/Stift Tübingen. Im Autorenlexikon kann sich der Leser über 400 Literaten und Dichter informieren. Die umfangreiche Bibliographie stellt eine Auswahl von Primär- und Sekundärliteratur zu den Autoren bereit. Dem Band liegt eine vom SWR produzierte Hör-CD mit Originaltexten und Erläuterungen bei.
 
 
Hrsg. von Ulrich Gaier, Monika Küble und Wolfgang Schürle.
Gebundene Ausgabe. Katalog mit 597 Seiten und 667 überwiegend farbigen Abbildungen. Preis 29 Euro (ISBN-Nr. 3-937184-00-7).
 
Bestellung des Katalogs bei:
Landratsamt Ravensburg, 
Kultur- und Archivamt 
Gartenstraße 33, 88212 Ravensburg 
Claudia Rossmann 
Telefon (07 51) 85 95 20 
Fax (07 51) 85 95 05
 claudia.rossmann@landkreis-ravensburg.de 
Schwabenspiegel
Eine neue Literaturgeschichte für Schwaben präsentieren die über 70 Autoren des Aufsatzbandes zur Ausstellung "Schwabenspiegel – Literatur vom Neckar bis zum Bodensee 1000 – 1800". Auf fast 1000 Seiten erschließen namhafte Experten Teilaspekte der neun großen Themen historisch, soziologisch und literarisch so, dass die kulturelle und gesellschaftliche Leistung von Literatur in den Räumen und Anlässen ihrer Entstehung und Wirkung erkennbar wird. Eine Reihe der Aufsätze ist literarischen Persönlichkeiten gewidmet, deren Oeuvre sich nicht in einem der Themenbereiche erschöpft und deren Bedeutung hervorgehoben zu werden verdient.
 
Hrsg. von Ulrich Gaier, Monika Küble und Wolfgang Schürle.
Gebundene Ausgabe. 995 Seiten. Mit Katalog im Schuber 49 Euro
(ISBN-Nr. 3-937184-01-5) .
 
=> DER AUFSATZBAND IST LEIDER VERGRIFFEN